Herzlich Willkommen

beim Verbundprojekt "NaGut – Nachhaltig gut Arbeiten: Arbeit und Ökologie ganzheitlich verbinden – Innovationsfähigkeit stärken".

Im Projekt entwickeln Praxis und Wissenschaft gemeinsam Ansätze für eine große Herausforderung: Wie kann es Unternehmen gelingen, die Ziele guter Arbeitsqualität und ökologischer Fortschritte gewinnbringend zu verknüpfen? Wir nennen diese Ansätze "arbeitsökologische“ Innovationen.

Partner im Verbundprojekt sind die Universität Bremen, hanseWasser GmbH, Macor Marine Solutions GmbH und Co. KG sowie Stahlbau Nord GmbH.

Das Verbundprojekt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Arbeit

Wir verstehen unter guter Arbeit, eine menschengerechte, d.h. persönlichkeits- und gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung und existenzsichernde Beschäftigung. Hier finden sie mehr Informationen zu unseren Ansätzen von guter Arbeit!
Arbeitsökologie

Unter Arbeitsökologie verstehen wir eine Verknüpfung guter Arbeitsbedingungen mit ökologischen Verbesserungen im Arbeitsprozess. Hier finden sie mehr Informationen zu unseren Ansätzen zur Arbeitsökologie!
Ökologie

Ökologische Verbesserungen für die Umwelt sind in der Arbeitswelt im Wesentlichen durch nachhaltige Produktions- und Arbeitsweisen zu erreichen. Hier finden sie mehr Informationen zu unseren Ansätzen zur Ökologie und Nachhaltigkeit!


64. GfA-Frühjahrskongress Arbeit(s).Wissen.Schaf(f)t - Grundlage für Management und Kompetenzentwicklung

Aktuell

© Gesellschaft für Arbeitswissenschaft

Vom 21. bis 23. Februar 2018 fand der 64. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) in Frankfurt a.M. statt. Bei dieser Veranstaltung wurden von PD Dr. Guido Becke und Yann Fingerhut zwei Vorträge aus dem NaGut-Kontext gehalten. Beide Kurzvorträge wurden im Tagungsband zur Veranstaltung veröffentlicht und sind über unsere Homepage abrufbar.

Mehr lesen

Das A und Ö der Innovation

Gute Arbeit und ökologische Verbesserung gemeinsam denken – Das ist für uns das A und Ö der Innovation.

Dr. Torben Stührmann artec | Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen

Beiträge aus dem NaGut-Projekt im Tagungsband des GfA-Frühjahrskongress 2018 erschienen

Becke, Guido et al. (2018): Arbeitswissenschaft in der sozial-ökologischen Transformation - Nachhaltige Arbeit durch arbeitsökologische Innovationen.

Beitrag lesen

Fingerhut, Yann et al. (2018): Entwicklung neuer Kooperationsformen für nachhaltige Innovationen.

Beitrag lesen

Projektinfos kompakt

Mit unserem neuen Projektflyer können Sie sich einen guten Überblick über das NaGut-Projekt verschaffen.

Download
"NaGut - nachhaltig gut arbeiten" ist ein Forschungsprojekt von:
Universität Bremen iawartec
Förderhinweis

Dieses Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Programm „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

This research and development project is funded by the German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) within the Program „Innovations for Tomorrow’s Production, Services, and Work“ and managed by the Project Management Agency Karlsruhe (PTKA). The author is responsible for the contents of this publication.